Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

Wettbewerb - heutige Bedeutung?

Wettbewerb und seine heutige Bedeutung. Gerade in einem interessanten Beitrag auf 3Sat einen Film mit und über Dieter Moor gesehen und dieses nette Zitat gemerkt.

Ob ich dem so zustimmen kann, das muss ich noch sehen, aber Fakt ist, dass mir die Einstellung: Darüber nachzudenken, wozu es Sinn macht immer der Größe, der Erste, der Beste zu sein, sehr sympatisch ist.

Ich glaube Wettbewerb gehört abgeschafft, er ist in unserer heutigen Gesellschaft irrelevant geworden. Dieter Moor, zitiert aus der Sendung "Berg und Geist", 3Sat, 17.01.2008

Stichworte:
, ,

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

Foto-Datenbank: Motive & Bilder für Ihren Erfolg

Bilder transportieren Botschaften, die man in Worten nur schwer fassen kann. Bilder als wesentliches Gestaltungsmittel im Marketing, der Werbung oder allgemein der Kommunikation - hier können Sie Ihren Motiv- und Bilderhunger stillen.

Bilder und Motive für kommunikative Gelegenheiten: Bereichern Sie Ihre Veröffentlichungen im Netz, ob als Blogger, Business-Blogger oder Webseitenbetreiber, Sie finden sicher das passende Motiv. Mehr auch im Shop des A|N|Z-Verlag®, ADRESSAT NAHE ZUKUNFT, Verlag für Entwicklung.

2 Kommentare bisher

1 Rolf Carpentier schreibt am 18.01.08:

Ich glaube Wettbewerb gehört abgeschafft, er ist in unserer heutigen Gesellschaft irrelevant geworden. Dieter Moor, zitiert aus der Sendung "Berg und Geist", 3Sat,

Ja, wie meint Dieter Moor das? Gerade, weil das Zitat aus dem Sinnzusammenhang gerissen ist, erschließt sich die Antwort nicht jedem.

Welches Wettbewerbs eigentlich? Eines jeglichen? Volkswirtschaftlicher Wettbewerb? Betriebswirtschaftlicher? Innerbetrieblicher? Gesellschaftlicher? Körperschaftlicher? Individueller? Subkultureller? Sportlicher? Wettbewerb der Geschlechter?

Jedenfalls erleidet die Betrachtung von Wettbewerb „in unserer heutigen Gesellschaft“ sicher zweifelsfrei Verzerrungen durch die Internationalisierung, Globalisierung. Oder meint Moor mit Gesellschaft gar die Weltgemeinschaft? Ist wegen dieser Verzerrungen Wettbewerb als irrelevant anzusehen?

Gehört der Wettbewerb abgeschafft, weil seiner Meinung nach alles irgendwie wettbewerbswidrig läuft?

Oder gehört er abgeschafft, weil er der Meinung ist, Wettbewerb habe sich weitgehend nivelliert, es sei genau betrachtet sowieso schon alles gleich?

Oder ist er der Meinung, unsere Gesellschaft sei schon so weit entwickelt, dass sich Wettbewerb nicht mehr gehöre (inhuman)?

Daß ausgedrückt werden sollte, Wettbewerb erübrige sich, weil alles seine Endgültigkeit so ziemlich erreicht habe, diese Fassung wird jedenfalls noch Jahrhunderte lang nicht anzunehmen sein!

Egal welche Variante er meint, ich glaube, jede tiefere Betrachtung (hier des Wettbewerbs) bedarf noch eines Standpunktes, eines Blickwinkels, einer Wissensbasis, einer Erfahrungsbasis, einer Blickorientierung (Zielorientierung) und eines Meinungsbildes. Und es kommt dieser Unterschiedlichkeiten entsprechend dann nur Mannigfaches, Differenziertes als Resultat heraus. Jedenfalls bestimmt nicht das Fazit: „Wettbewerb gehört abgeschafft“, weil er „in unserer heutigen Gesellschaft irrelevant geworden“ ist.

Schade. Ich mag Wettbewerb nämlich auch nicht immer so richtig. Aber einer Entwicklung förderlich ist Wettbewerb gar oft. Allein die geregelte Art und das beachgtete Recht, also die Wettbewerbskultur wird´s ausmachen!

2 Sven Lehmann schreibt am 28.01.08:

Am besten wäre es natürlich, sich den Beitrag noch einmal zu besorgen. Sicher gibt es auch eine Wiederholung irgendwo ...

Wenn ich Ihn richtig verstanden habe, dann ist seine Bemerkung schon vielschichtig. Er hat es an persönlichen und anderen Beispielen deutlich gemacht, dass er von Wettbewerb eigentlich nicht viel hält. Ohne natürlich darauf einzugehen, welche Konsequenzen das nun genau hätte.

©2001-2017 Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Beratung, Unternehmensberatung, Personalberatung, Coaching in Leipzig u. Sachsen
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672

Projekt agentur einfachpersönlich