Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

Tanzen lockert das Gemüt

Was mache ich nur, wenn ich nicht tanzen kann? Wie lockere ich da mein Gemüt? Wahrscheinlich würde es schon genügen, sich das erfolgreiche Tanzen einfach vorzustellen. Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber das Zitat von Knigge finde ich interessant.

Der Tanz gibt uns eine Art von Rausch, in welchem die Gemüter die Verstellung vergessen. Knigge, Über den Umgang mit Menschen

Stichworte:
, , ,

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

2 Kommentare bisher

1 Rolf Carpentier schreibt am 20.05.08:

Eine nicht rauschähnlich bedingte Gemütslockerung, bedeutet das dann

- dadurch zu einer Ausgelassenheit hinkommen (wie sicherlich bei Tanz, Rausch möglich)
- auch eine Gefahr, in eine Depression verfallen zu können
- oder führt das mehr zu Gelassenheit, Gleichmut, innerer Ruhe
- oder gar zu einer Emotionslosigkeit (vielleicht Richtung Meditation?)

Ist Tanzen vielleicht anstatt Gemütslockerung mehr eine partielle Gemütsanregung mit dann deutlich bemerkbarer Ausgewogenheitsverlagerung?

2 Sven Lehmann schreibt am 28.05.08:

Tolle Frage: Könnte nicht auch die Verbindung von Musik, Bewegung, daraus entstehender Genuss und letztlich entstehender Entspannung der "wohlige" Cocktail sein?

©2001-2018 Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Datenschutzerklärung Beratung, Unternehmensberatung, Personalberatung, Coaching in Leipzig u. Sachsen
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672