Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

Coaching zum Glück: Weg 3 - Schöpferische Kraft

Beim dritten Weg des Coachings zum Glück soll es um die eigene schöpferische Kraft gehen. Etwas zu erschaffen, aus sich selbst heraus. Etwas von der Idee im Kopf in die Welt bringen. Eine Kraft, die bei vielen Menschen stark ausgeprägt ist. Nicht selten begegnet mir im Coaching die Einstellung von Menschen, dass gerade das, was schöpferisch ausgedrückt werden soll, vielleicht nicht gut genug ist, nicht perfekt genug oder vielleicht sogar auf andere Menschen lächerlich wirkt. Der dritte Weg zum Glück - Coaching zur Kraft für die schöpferische Kraft.

Glück, Ruhe, Entspannung, Coaching, Coach, Trance, Hypnose, Leipzig

Viktor Frankl bezeichnet sie als schöpferische Werte, die der einzelne Mensch umgesetzt sehen möchte, um ein sinnerfülltes Leben zu erleben. Die schöpferische Kraft kann stark sein. Es ist im Wesentlichen erstaunlich, dass viele Menschen früher auf Schulbänken, im Hörsaal oder im Schulheft, massiv "herumgekritzelt" haben, ohne zu hinterfragen, wo die Motivation für das Kritzeln hergekommen ist. Selten war es "Lernauftrag" Männchen oder Muster irgendwohin zu zeichnen.

Sich ausdrücken, sprachlich, bildlich, in körperlicher Form oder wie auch immer, ist ein grundlegend menschliches Bedürfnis. Wie anders lässt es sich erklären, dass es Stammtische, Vereine, Soziale Netzwerke oder Häkelkurse mit Kaffeeklatsch gibt.

12 Fragen für den Weg zum Glück via eigenem Schöpfen:

  1. Was will raus? Ist es etwas in gestalterischer Form, gegenständlich? Ist es etwas, das aufgeschrieben werden muss? Möchte es gezeichnet oder gesungen werden? Muss es als Ton in die Welt? Soll es erlebt werden?
  2. Wenn es nicht um so "kleine" Dinge in der schöpferischen Kraft geht, dann bringt Sie vielleicht die Frage nach der Gestaltung des eigenen Lebens auf Ideen ... wie will mein Leben gestaltet sein?
  3. Was kann für den einzelnen Menschen alles schöpferische Kraft sein?
  4. Was ist mein erster Schritt zum eigenen Schöpfen?
  5. Das Wort schöpfen hat etwas mit Fülle zu tun, wie kann ich mir der eigenen vorhandenen Fülle bewusst werden, um den Mut zum Kreieren zu erlangen?
  6. Wann widme ich mich genau dieser Fülle und wie kann ich diese noch anreichern, sprich, was muss ich (noch) lernen, um aus den ersten zaghaften Schritten ein zielgerichtetes Fortschreiten machen kann?
  7. Welchen "Schöpfer" sollte ich mir genauer anschauen?
  8. Welches Werk sollte ich näher studieren?
  9. Wo sollte ich hingehen, um schöpferisch tätige Menschen zu erleben?
  10. Wem kann (könnte) ich mich öffnen, um erste konstruktive Kritik zu erhalten?
  11. Was kann ich tun, damit ich den unweigerlich zu gehenden Weg meiner schöpferischen Entwicklung gehen kann. Wie komme ich also auch dazu, mit Frust und Rückschlägen umgehen zu können?
  12. Woran erkenne ich, das mein Werk fertig ist? Was möchte ich damit tun? Erfreue ich mich ganz für mich allein, vielleicht sogar jeden Tag, an dem was ich geschaffen habe oder möchte ich es mit andren teilen?

Lesen Sie über die weiteren Wege zum Glück:

Stichworte:
, , , ,

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

Foto-Datenbank: Motive & Bilder für Ihren Erfolg

Bilder transportieren Botschaften, die man in Worten nur schwer fassen kann. Bilder als wesentliches Gestaltungsmittel im Marketing, der Werbung oder allgemein der Kommunikation - hier können Sie Ihren Motiv- und Bilderhunger stillen.

Bilder und Motive für kommunikative Gelegenheiten: Bereichern Sie Ihre Veröffentlichungen im Netz, ob als Blogger, Business-Blogger oder Webseitenbetreiber, Sie finden sicher das passende Motiv. Mehr auch im Shop des A|N|Z-Verlag®, ADRESSAT NAHE ZUKUNFT, Verlag für Entwicklung.

©2001-2017 Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Beratung, Unternehmensberatung, Personalberatung, Coaching in Leipzig u. Sachsen
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672

Projekt agentur einfachpersönlich