Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

Aberglauben oder doch lieber nicht?

Zitat von Muliar zum Thema: Aberglauben oder doch lieber nicht?

Mit dem Aberglauben ist es so eine Sache. Ich habe noch keinen Menschen getroffen, der sein dreizehntes Monatsgehalt zurückgegeben hätte. Fritz Muliar

Lesen Sie weiter:

Stichworte:

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

Foto-Datenbank: Motive & Bilder für Ihren Erfolg

Bilder transportieren Botschaften, die man in Worten nur schwer fassen kann. Bilder als wesentliches Gestaltungsmittel im Marketing, der Werbung oder allgemein der Kommunikation - hier können Sie Ihren Motiv- und Bilderhunger stillen.

Bilder und Motive für kommunikative Gelegenheiten: Bereichern Sie Ihre Veröffentlichungen im Netz, ob als Blogger, Business-Blogger oder Webseitenbetreiber, Sie finden sicher das passende Motiv. Mehr auch im Shop des A|N|Z-Verlag®, ADRESSAT NAHE ZUKUNFT, Verlag für Entwicklung.

2 Kommentare bisher

1 Rolf Carpentier schreibt am 21.12.06:

"Der Aberglaube ist ein Kind der Furcht, der Schwachheit und der Unwissenheit."

-Friedrich der Große

Ei, wenn er das schon zu sagen wußte, dann müßten wir doch heutzutage ... allesamt davon abgekommen sein!

Ich meine, es macht nochmals gewisse Unterschiede, ob ich wahrhaftig an abergläubische Regeln fest aus Ueberzeugung glaube, sie vielleicht nur mal vorsichthalber anwende, nach dem Motto, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste), oder ob ich sie aus Jux gebrauche (z. B. 3 x klopfen an den ´Holz´-kopf). Oder selbst letzteres verwerfe, weil auf einem abergläubischer Hintergrund basierend.

Ich selbst bezeichne mich als nicht abergläubisch, achte keine abergläubischen Regeln, unterlasse es aber aus Respekt vor dem ungewissen Etwas, provokativ, die Natur herausfordernd zu sein. Vielleicht doch eine abgemilderte Form von Aberglaube? Oder nur adaptiertes ethisch-moralisches Verhalten? Irrational, unvernünftig und nutzlose Bedachtsamkeit?

2 Sven Lehmann schreibt am 21.12.06:

Ich denke mit diese "Glaubens-Regeln" sind überaus individuell.

Hier ein interessantes Beispiel zum Thema Aberglauben.

©2001-2017 Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Beratung, Unternehmensberatung, Personalberatung, Coaching in Leipzig u. Sachsen
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672

Projekt agentur einfachpersönlich