Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

Die Kraft der Entscheidungen

Welche Bedeutung hat die Möglichkeit einer Entscheidung für den Alltag? Die Kraft der Entscheidungen - ist das wirklich Macht?

Wozu kann man sich so alles entscheiden?

  • sich aufzuregen oder es zu lassen
  • sich ein ziel zu setzen oder es zu lassen
  • sich zwischen zwei Zielen zu entscheiden
  • mit jemanden zu reden oder nicht
  • den Tag fröhlich beginnen oder gleich im Bett bleiben
  • Unternehmer zu sein oder nicht

Die Freiheit, Entscheidungen zu treffen, ist die herausragendste menschliche Eigenschaft, unser höchstes Privileg. Indem Sie sich für ein Ziel entscheiden und es dann konsequent verwirklichen, offenbart sich Ihre schöpferische Macht. Dr. Murphy

Fazit

Wir alle treffen Entscheidungen den ganzen Tag. Man kann sich auch entscheiden eine Entscheidung zu treffen!

Lesen Sie weiter dazu.

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

Foto-Datenbank: Motive & Bilder für Ihren Erfolg

Bilder transportieren Botschaften, die man in Worten nur schwer fassen kann. Bilder als wesentliches Gestaltungsmittel im Marketing, der Werbung oder allgemein der Kommunikation - hier können Sie Ihren Motiv- und Bilderhunger stillen.

Bilder und Motive für kommunikative Gelegenheiten: Bereichern Sie Ihre Veröffentlichungen im Netz, ob als Blogger, Business-Blogger oder Webseitenbetreiber, Sie finden sicher das passende Motiv. Mehr auch im Shop des A|N|Z-Verlag®, ADRESSAT NAHE ZUKUNFT, Verlag für Entwicklung.

1 Kommentare bisher

1 Rolf Carpentier schreibt am 27.12.06:

Entscheiden fällt oft schwer,

- weil es - je nach Wahl - zu erkennenden alternativen Folgen kommt, die man aber gegenwärtig noch nicht hinreichend einzuschätzen vermag (Informationslücken, nur vage bekannte, kommende Einflüsse),

- oder die einem zunächst gleichwertig erscheinen, ohne daß sie zukünftig wirklich gleichwertig bleiben müssen (kommende Zufälligkeiten),

- oder weil jede zur Verfügung stehende Möglichkeit als nicht geeignet erscheint (negatives Gefühl),

- oder weil man mit der angestrebten Entscheidung gegen Erfahrungswerte oder Warnungen oder Vorschriften usw. zu verstoßen droht.

In allen Fällen: Angst vor Nachteil.

Angst ist psychologisch gesehen inappellabel. Die (allmähliche) Konfrontation mit dem Angstauslösenden beseitigt die Angst, wenn man von medizinischen Therapieformen absieht.

Somit meine ich, sollte man bei ausbleibenen Entscheidungen in erster Linie (seine, anderer) Angst bekämpfen, z. B. durch Vermittlung von einer Art Sicherheit in Form von Tabellen mit Wertungspunkten.

Schwierig könnte hierbei die notwendige Entscheidung zur anzusetzenden Wertigkeit sein ...

©2001-2017 Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Beratung, Unternehmensberatung, Personalberatung, Coaching in Leipzig u. Sachsen
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672

Projekt agentur einfachpersönlich