Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

Frauen und Männer reden anders

Wer hätte es gedacht - Frauen und Männer reden anders. Eigentlich eine banale Weisheit, sein den Verkaufserfolgen von "Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus". Auch die vielen Nachfolger machen ständig auf die kleinen oder großen Unterschiede aufmerksam.

Reden Frauen und Männer aneinander vorbei, weil ihnen unterschiedliche Sprachstile eigen sind? Der Kommunikationsforscher Helmut Ebert (Uni Bonn)und Gabriele Dafft vom Amt für rheinische Landeskunde haben sich dieser Frage angenommen und das Sprachverhalten von Frauen und Männern in Arbeitsbesprechungen analysiert. w+w

Wer glaubt, es gäbe keinen Unterschied in der Kommunikation zwischen Männer und Frauen, der kennt die Praxis nicht. Die Unterschiede reichen von kaum wahrnehmbaren Nuancen bis zu Denkmustern, die so fundamental unterschiedlich sind, dass sie ein großes Potential für Missverständnisse darstellen.

Fazit

Für den Alltag in Beruf und Privat-Leben kann es nur sinnvoll sein, sich mit diesen vielfältigen Herausforderungen der Geschlechtsspezifischen Kommunikation zu beschäftigen.

Lesen Sie weiter dazu:

Stichworte:

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

Foto-Datenbank: Motive & Bilder für Ihren Erfolg

Bilder transportieren Botschaften, die man in Worten nur schwer fassen kann. Bilder als wesentliches Gestaltungsmittel im Marketing, der Werbung oder allgemein der Kommunikation - hier können Sie Ihren Motiv- und Bilderhunger stillen.

Bilder und Motive für kommunikative Gelegenheiten: Bereichern Sie Ihre Veröffentlichungen im Netz, ob als Blogger, Business-Blogger oder Webseitenbetreiber, Sie finden sicher das passende Motiv. Mehr auch im Shop des A|N|Z-Verlag®, ADRESSAT NAHE ZUKUNFT, Verlag für Entwicklung.

1 Kommentare bisher

1 Rolf Carpentier schreibt am 4.12.06:

Stimmt gewiß, daß die vielfältigen Herausforderungen der geschlechtsspezifischen Kommunikation zu massiven Mißverständnissen führen (können).

Trotzdem ist garade bei Besprechungen/Beratungen die jeweils andere Denk- und Ausdrucksweise (der Männer, der Frauen) bestimmt vertiefend und verhindert gewiß häufiger mal Fehlentscheidungen des einen oder des anderen Geschlechts.

In Zweierbeziehungen kann´s der Unterschiede wegen - also auch nur deswegen! - recht nachhaltig krachen. Gut, wenn man sich wieder versöhnt. Dazu helfen vielleicht die geschlechtsspezifischen Gegensätze wieder.

Ungleichnamige Polarität zieht sich naturkundlich gesehen doch an und menschlich gesehen hin und wieder aus, was offenbar hier nicht das Gegenteil - das wäre ja abstoßen - ist.

Ja, geschlechtsspezifische Gegensätze, unterschiedliches Wissen, anderes Empfinden, andere Werte, andere Ziele und manchmal sprachliche Tücken noch dazu ... und der Wagen rollt ...

Hat schon einige Jährchen lang funktioniert (bekannt, daß der Wagen rollt, erst, seit es Rollen und Räder gibt).

©2001-2017 Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Beratung, Unternehmensberatung, Personalberatung, Coaching in Leipzig u. Sachsen
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672

Projekt agentur einfachpersönlich