Hitze & Effizienz der Arbeit - Siesta in Deutschland?

Klimaforscher prophezeien solche warmen Sommer auch in Zukunft in Deutschland. Vielen Menschen fällt es schwer unter der Mittagshitze normale Arbeitsleistung zu erbringen. Das ist menschlich! Es werden Stimmen laut, sich unter solchen Bedingungen anzupassen, eben Siesta zu halten.

Fakten

Arbeitsmedizinisch liegt es klar auf der Hand, dass bei der Mehrheit der Menschen die Leistung, oft nicht nur die Effizienz sondern eben auch die Effektivität, sinkt, wenn die Umgebungstemperatur zu hoch ist.

Es gibt Richtlinien, aber diese sind nicht verbindlich. Oft genug wird nur von einer maximalen Temperatur in geschlossenen Räumen gesprochen. Doch was machen z. B. Bauarbeiter oder Berufskraftfahrer. In unklimatisierten Autos kann die Temperatur schnell Saunawerte annehmen.

Konsequenzen

Es gibt sogar schon Politiker, die sich für eine Ruhephase in der Mittagshitze aussprechen. Für mich als ausgeprägten Nachtmenschen begrüße ich flexible Arbeitszeiten besonders. Hohe Leistung, Effektivität und Effizienz, kann der Mensch nur erbringen, wenn der Körper auch darauf eingestellt ist. Bei 37 Grad Celsius im Schatten überfordert das viele Menschen!

Fazit

Müssen wir unsere lieb gewonnenen Lebens- und Arbeitsweisen jahreszeitlich bedingt aufgeben? Wir schaffen es ja auch kaum, Erkenntnisse der Chronobiologie in die Praxis umzusetzen. Die Tatsache, dass es Eulen, Lärchen und Tagmenschen gibt, spielt ja auch fast nur bei Selbständigen und Freiberuflern eine wirkliche Rolle. Jugendliche haben nachweisbar größte Probleme mit der Konzentration in der Schule, wenn die Stunde um 07.00 Uhr beginnt (vielleicht weniger im Sommer, dafür im Winter!). Da die Hitze fast alle Menschen betrifft, bleibt die Hoffnung auf baldige Veränderungen - spätestens im nächsten Sommer.

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

1 Kommentare bisher

1 Rolf Carpentier schreibt am 26.12.06:

Durch eine verträglich gehaltene Klimatisierung läßt (ließe) es sich an manchem Arbeitsplatz besser aushalten!

Aber Geiz ist geil?

---------------
Zusatz: Es gibt ein paar Werbesprüche, die mag ich gar nicht, sind aber landauf und landab bekannt; ähnlich unmöglich: ich bin doch nicht blöd. Die Anlehnung erfolgte, weil die Werbeworte mir hier besser zu passen scheinen.

Wir freuen uns über Ihre Notizen & Kommentare

Bei der Formatierung hilft Textile2
(HTML-Tags zur Textformatierung erlaubt)