Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

KMU-Website - Investruine oder PR-Instrument?

Wozu brauchen wir eine neue Internetseite? Wir haben noch keinen Kunden über unsere Seite gewonnen! Solche Aussagen höre ich immer wieder. KMU legen bisher kaum Priorität auf Internet-Marketing. Welche Auswirkungen hat das? Wie läßt sich das ändern?

Laut einer Studie des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) mit dem Titel Geschäftsverkehr im Mittelstand und Handwerk (via: KMU-Blog) nutzen viele klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) das Internet nur als Kommunikations- oder Informationsinstrument und verstärkt zum Online-Banking. Mehr als die Hälfte der Unternehmen bietet bisher kein Online-Verkauf an. Die große Mehrheit dieser Firmen wollen das auch in absehbarer Zeit nicht tun.

Gründe für die Zurückhaltung

Die oft nicht befriedigenden Ergebnisse vieler Internt-Auftritte von kleineren Unternehmen haben sich herumgesprochen. Die Webseiten seien nur ein "Sicherungsinstrument", um schon interessierte Kunden schneller von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu überzeugen. Aber auf keinen Fall gewinnen wir tatsächlich neue Kunden über die Seiten! Solche Überzeugungen herrschen vor. Weitere Gründe können sein:

  • keine Kenntnis über die tatsächlichen Erfolgsfaktoren von Internet-Marketing
  • völlige Abkehr der Aufmerksamkeit seit dem Internt-Crash
  • die Internet-Vermarktungs-Strategie ist nicht Chefsache (das ist leider bei vielen KMU so!)
  • der Verantwortliche im Unternehmen verfügt nicht über die notwendigen Kenntnisse weil er kaum Zeit hat, die Veränderungen richtig zu durchleuchten, da er das Internet nur nebenbei betreut
  • scheinbar hohe Investitionskosten stehen dem vermeintlich schlechtem Vermarktungserfolg gegenüber
  • keine Soforterfolge, sondern eher mittelfristige Vermarktungs-Erfolge.

Wege aus der Falle

Wichtigster Aspekt ist die Entwicklung eines Bewußtseins für ein sich schnell veränderndes Internet. Es gibt hier ganz eigene Gesetze. Wer sie nicht befolgt hat keinen Vermarktungserfolg. Da in KMU das Marketing meist in Geschäftsführer- oder Inhaberhand ist, muß es zur Chefsache erklärt werden. Denkbar ist es auch, einen geeigneten Mitarbeiter für das Thema fit zu machen. Wenn das geschehen ist, muß der geeignete Rahmen für den Internet-Vermarktungs-Erfolg geschaffen werden. Maßnahmen können hier u.a. sein:

  • die geeignete technische Basis (statische oder dynamische Webseite? etc.)
  • ein strategisches Konzept, wie der Inhalt dargestellt werden soll
  • ein Design und ein CI aus einem Guß
  • die Kommunikation auf der Seite persönlich gestalten
  • Interaktivität und Transparenz zulassen.

Fazit

Die Möglichkeiten der Internt-Vermarktung werden von vielen KMU´s bisher nicht erkannt oder ausgeschöpft. Hier liegen zukünftig noch Chancen, gerade für kleinere Unternehmen, günstige und wirksame Marketing- und PR-Instrumente zu entwickeln.

Lesen Sie dazu auch:

Stichworte:
, , ,

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

Foto-Datenbank: Motive & Bilder für Ihren Erfolg

Bilder transportieren Botschaften, die man in Worten nur schwer fassen kann. Bilder als wesentliches Gestaltungsmittel im Marketing, der Werbung oder allgemein der Kommunikation - hier können Sie Ihren Motiv- und Bilderhunger stillen.

Bilder und Motive für kommunikative Gelegenheiten: Bereichern Sie Ihre Veröffentlichungen im Netz, ob als Blogger, Business-Blogger oder Webseitenbetreiber, Sie finden sicher das passende Motiv. Mehr auch im Shop des A|N|Z-Verlag®, ADRESSAT NAHE ZUKUNFT, Verlag für Entwicklung.

©2001-2017 Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Beratung, Unternehmensberatung, Personalberatung, Coaching in Leipzig u. Sachsen
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672

Projekt agentur einfachpersönlich