Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

Lachen ist gesund - nicht nur am Weltlachtag!

Am 07. Mai ist Weltlachtag! Lachen ist aber durchaus das ganze Jahr gesund! Das scheint mir gerade den Mitteleuropäern manchmal nicht so bewußt zu sein. Heute schon gelacht?

So kann man auch Kurze Pausen machen, in denen man einfach nur lacht! Die 90-Sekunden-Pause ist dazu ideal geeignet. Sie haben wenig zu lachen? Dann wird es wieder einmal höchste Zeit dazu! Ein herzlicher "Lachanfall" befreit ungemein. Wenn Sie gar nichts zu lachen haben, dann genügt es auch, einfach so zu tun - Mundwinkel nach oben schieben und das einfach mal längere Zeit so lassen, Sie können gar nicht anders, als sich danach besser zu fühlen.

1995 war ein Inder ausgezogen, das Lachen in die Welt zu tragen: Der Arzt Madan Kataria entwickelte das Hasya-Yoga, das Yoga des Lachens und gründete in Bombay den ersten Lachclub. Seitdem geht man zum Lachen nicht mehr in den Keller, sondern in den Club. Seine Lachbewegung hat mittlerweile überall auf der Welt Anhänger gefunden. Allein in Deutschland gibt es inzwischen mehr als 70 Lachclubs. Stern

Lesen Sie weiter dazu:

Stichworte:

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

Foto-Datenbank: Motive & Bilder für Ihren Erfolg

Bilder transportieren Botschaften, die man in Worten nur schwer fassen kann. Bilder als wesentliches Gestaltungsmittel im Marketing, der Werbung oder allgemein der Kommunikation - hier können Sie Ihren Motiv- und Bilderhunger stillen.

Bilder und Motive für kommunikative Gelegenheiten: Bereichern Sie Ihre Veröffentlichungen im Netz, ob als Blogger, Business-Blogger oder Webseitenbetreiber, Sie finden sicher das passende Motiv. Mehr auch im Shop des A|N|Z-Verlag®, ADRESSAT NAHE ZUKUNFT, Verlag für Entwicklung.

3 Kommentare bisher

1 Rolf Carpentier schreibt am 1.12.06:

Hat ausgelacht wer nichts mehr zu lachen hat?

Nicht unbedingt. Die Zeit bringt immer Veränderungen mit sich.

Ausgelacht hat möglicherweise der immerwährend Leidende und der nicht mehr Ansprechbare und gewißlich auch noch andere ungewöhnliche (krankhafte) Fallgruppen.

100%ig aber hat jeder ausgelacht, der ins Gras gebissen hat (die Radieschen von unten betrachtet).

Hahaha.

2 Sven Lehmann schreibt am 2.12.06:

Nun, das geht es in die religiöse oder auch spirituelle Richtung, denn hat er wirklich ausgelacht?

3 Rolf Carpentier schreibt am 4.12.06:

Zur aufgeworfenen Frage: Können Seelen lachen?

Zitat von oben:

"Ein herzlicher "Lachanfall" befreit ungemein. Wenn Sie gar nichts zu lachen haben, dann genügt es auch, einfach so zu tun - Mundwinkel nach oben schieben "

Lachen hat was mit Luft anhalten und Luft abgeben zu tun, auch mit Mimik; und mit Gedanken an Komik, Irrationaliät, Häme, Schadenfreude und vielleicht noch anderem.

Sind das denn ebenfalls Eigenschaften einer sich gedachten, ausgemalten Seele?

Mögliche Quizfrage von jenen, die es zu wissen behaupten, an uns Unwissende: Hüpft die unsichtbare Seele beim Lachen auf und ab oder windet sie sich in Krümmungen oder kugelt sie sich wie ein Eimer oder eiert sie durch die Welten?

Wir freuen uns über Ihre Notizen & Kommentare

Bei der Formatierung hilft Textile2
(HTML-Tags zur Textformatierung erlaubt)

©2001-2017 Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Beratung, Unternehmensberatung, Personalberatung, Coaching in Leipzig u. Sachsen
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672

Projekt agentur einfachpersönlich