Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

Wahl oder Qual - Körpersprachstudien?

Wer eine Kurzeinführung in der Auswirkung von mentaler Stimmung auf die Körpersprache (insbesondere der Mimik) erleben wollte, brauchte sich nur die "Runden" nach der heutigen Wahl anzuschauen.

Es ist schon fast unglaublich! Die siegessicheren Verlierer schauten genauso verunsichert und energielos daher, wie die vermeindlichen Gewinner. Überzeugend war kaum ein Redner am heutigen Abend. Erstaunlich ist für mich, daß sich der "Medienkanzler" so sehr gegen die Medien gestellt hat. Die haben ihm immerhin auch dabei geholfen wieder so weit zu kommen.

Fazit

Wenn ein Unternehmen sich solche Fehler in der Unternehmensführung, der Kalkulation, in den Finanzen leisten würde und darüber hinaus einen so hohen Aufwand braucht, um einen Vorstand zu wählen, dann würde ich zu Recht sagen, es hat verdient vom "Markt genommen" zu werden!

Gerade (gut) gefunden:

Stichworte:

War der Artikel für Sie wertvoll?
Dann vergeben Sie ein Lesezeichen und teilen es mit anderen Menschen.

Foto-Datenbank: Motive & Bilder für Ihren Erfolg

Bilder transportieren Botschaften, die man in Worten nur schwer fassen kann. Bilder als wesentliches Gestaltungsmittel im Marketing, der Werbung oder allgemein der Kommunikation - hier können Sie Ihren Motiv- und Bilderhunger stillen.

Bilder und Motive für kommunikative Gelegenheiten: Bereichern Sie Ihre Veröffentlichungen im Netz, ob als Blogger, Business-Blogger oder Webseitenbetreiber, Sie finden sicher das passende Motiv. Mehr auch im Shop des A|N|Z-Verlag®, ADRESSAT NAHE ZUKUNFT, Verlag für Entwicklung.

1 Kommentare bisher

1 Rolf Carpentier schreibt am 4.12.06:

Ja, schlechte Wirtschaftlichkeit.

Ein Staat ist andererseits nie ein Wirtschaftsunternehmen und kann auch nicht so geführt werden (möchten Sie einen Staat Deutschland wie Borgward, Schneider, Balsam, Kirch, Kinowelt, Holzmann, SÜBA, AEG, Krupp, Vulkan, FlowTex, FairchildDornier, Herlitz, Porst, Babcock Borsig, Grundig, Aero Lloyd, Senator Entertainment, Ufa, Walter Bau enden lassen; führen lassen, wirtschaften lassen, riskieren lassen? Auch die Banken sind nicht immer Ruhmesblätter). Außerdem bestehen unter anderem enorme föderalistische, soziale, strategische, außenpolitische, strukturelle, bündnispolitische, organisatorische, kulturelle, fiskalische und juristische (sonstwie verpflichtende) Kostenfaktoren. Selbstverständlich gibt es sehr viel zu verbessern. Vieles wird verschlampt. Manche Einflüsse der Lobby grenzen bestimmt an Nötigung oder Bestechung. Die Parteien an sich sind häufig nicht förderlich.

Mit Stihl (und Co.) ist D nicht gleich zu setzen!

©2001-2017 Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Beratung, Unternehmensberatung, Personalberatung, Coaching in Leipzig u. Sachsen
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672

Projekt agentur einfachpersönlich