Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach

entwickeln - zielen - umsetzen
Sven Lehmann

Such-Ergebnisse für: »Entwicklung«

Coaching Gedanken - kleine Dinge mit großer Wirkung

Manchmal frage ich meine Kunden und Klienten, was Sie denken, was die kleinste denkbare Veränderung im Leben eines Menschen sein könnte. Es ist interessant welche Assoziationen auftauchen. Eine Mehrheit findet die Antwort auch selbst, zugegeben bei der etwas suggestiven Fragestellung auch nicht ganz verwunderlich. Es ist belanglos für die Praxis, ob ein Gedanke nun tatsächlich die kleinste denkbare Veränderung im Leben eines Menschen ist, sie ist klein genug, um oft gering geschätzt und übersehen zu werden.

15.10.14 | Bilder, Coach, Coaching | Weiter »

Coaching Fasten 7 - Der Perfektionismuswahn

Coaching Fasten Teil 7 - Der Perfektionismuswahn. Was nicht alles sein soll, meistens auch noch absolut perfekt und am besten gestern. Ein Anspruch, der nicht selten übertrieben wird und so hochgradig problemerzeugend ist. Zwanghaft perfekt sein wollen ist eine hohe Norm, so hoch, dass man diese praktisch nicht erreichen kann. Was ist schon perfekt? Bin ich perfekt, wenn ich in einen klinisch reinen Raum lebe? Bin ich perfekt, wenn ich alles richtig mache? Wen kennen Sie, der immer alles richtig und perfekt macht? Coaching wider dem Perfektionismus oder warum es nicht lustig ist, eine Stauballergie zu haben.

03.04.14 | Coach, Coaching | Weiter »

Leipziger Fassade - Neu neben Alt

Manchmal steht man ja vor der Welt und bekommt die Widersprüche, die man erkennt, einfach nicht unter einen Hut. Arm neben Reich, gesund neben krank oder eben alt neben neu. Eine alte Fassade kann im neuen Glanz neben einem Abbruchhaus stehen, das ist möglich und das ist auch unsere Welt.

29.03.14 | Ansichten, Bilder | Weiter »

Veränderung - Sich wandeln - Welt wandeln

Was ist das Geheimnis nachhaltigen Wachstums? Wenn man das Gehirn und seine Lösungen als Vorbild nimmt, ist es eindeutig die Intensivierung der Beziehungen unter den einzelnen Teilen. Lernen in dem der Lernstoff einem begeistert und positiv unter die Haut geht. Ein Vortrag, der sich auf jeden Fall lohnt anzuschauen. Prof. Gerald Hüther auf dem NLP-Kongress 2012 in Leipzig.

13.04.13 | Beratung, Coaching | Weiter »

Wie viele Menschen auf der Welt?

Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, wie viele Menschen gerade jetzt auf der Welt leben, die Stiftung Weltbevölkerung hat dazu eine "Uhr" entwickelt. So bekommen Sie auch die Geburten in Leipzig oder Eilenburg mit, aber eben auch weltweit.

01.03.13 | Entwicklung | Weiter »

Rituale als Leuchtfeuer im Entwicklungsalltag

Rituale als Leuchtfeuer im Entwicklungsalltag - Wie wichtig feste Orientierungspunkte im Arbeitsalltag sind, sieht man an den eigenen Gewohnheiten, die sich bekanntlich am schwersten ändern lassen, wenn man das gern möchte. Bekanntes wird sehr lange als Muster wiederverwendet, oft genug auch dann, wenn es sich gar nicht mehr als nützlich erweist. Rituale können entsprechend Orientierung geben, egal ob es sich dabei nun um das eigene Leben, mein Unternehmen oder ein spezielles Projekt handelt. Coaching und letztlich der Coach auch selbst fungieren ebenfalls als Orientierungshilfe.

04.08.10 | Coach, Coaching | Weiter »

Coaching nicht nur eine Personalentwicklungsmaßnahme

Coaching ist als Personalentwicklungsmaßnahme - Der Coach begleitet heute nicht selten Führungskräfte und Mitarbeiter in Entwicklungs- prozessen im Unternehmen. Es ist nicht mehr nur schick oder auf der anderen Seite ein vermeintlicher Indikator dafür, dass man Hilfe braucht, sondern einfach sinnvoll, Coaching nicht nur in Personalentwicklungs- prozessen einzubinden. Die Herausforderungen, denen sich Unternehmen heute gegenüber sehen, sind nicht unbedingt schwerer als zu anderen Zeiten. Allerdings die Komplexität und das Beziehungsgeflecht, die heute im wirtschaftlichen Kontext vorherrschen, machen eine Sichtweise von außen allerdings sehr hilfreich.

04.05.10 | Coach, Coaching | Weiter »

Wenn das Ziel Entwicklung ist

Entwicklung als Ziel-Vorstellung zu haben ist eine anstrengende Sache! Denn nicht nur die Tatsache, dass der Alltag seinen Anforderungen an uns stellt, nein die Absicht, sich oder sein Unternehmen zu entwickeln, stellt uns vor eine Menge neuer Herausforderungen. Diese regelmäßig, neben dem Alltagsstress, anzunehmen und dann auch noch gewünschte Entwicklungsziele zu erreichen, ist dann wohl eine der schönsten Erfahrungen in diesem Entwicklungsprozess. Interessant ist es zu beobachten, wie schnell mancher Mensch zu seinen Zielen gelangen will, ohne zu beachten, dass es es sehr wohl auch eine innere Entwicklung geben muss.

01.06.09 | Coaching | Weiter »

Der Coach und seine Fragen

Fragen im Coaching sind für den Coach ein elementares Mittel bei dem Klienten Entwicklungsprozesse auszulösen, Sichtweisen zu hinterfragen oder Themen aufzugreifen und zu Lösungsansätzen zu führen. Die Fragen die der Coach stellt werden vom Klienten oftmals als "Fragen ganz nebenbei" empfunden. Zielorientiertes Fragen stellt aber für den Coach einen wichtigen Prozess im Coaching dar, der sich auch durch alle Coaching-Phasen zieht. Welche Fragen kann der Coach stellen? Welche sind nützlich?

17.03.09 | Coach, Coaching | Weiter »

Man selbst werden

Eines der schönsten Zitate im Zusammenhang mit persönlicher Entwicklung und Selbstverwirklichung habe ich bei John Ruskin gefunden. Was ich dafür bekomme zu mir zu finden oder eben man selbst zu werden ...

15.01.09 | Zitate | Weiter »

Ausdauer

Wie wichtig ist eigentlich Ausdauer für den Erfolg im Leben oder den Erfolg als Unternehmer? Man kann immerhin auch ausdauernd einen falschen Weg gehen. Aber es gibt auch klar die Frage, wie weit muss man noch graben bis man den Schatz gefunden hat. Sollte man nach drei Metern aufgeben, nach fünf Metern oder einfach weitermachen, weil man sonst einen halben Meter vor dem Schatz aufhören würde? Wie wichtig ist es, Ausdauer zu haben und in Leidenschaften seines Lebens auch diese Ausdauer auszuleben?

03.12.08 | Erfolgsrezept | Weiter »

Es ist Herbst in der Stadt

Es ist Herbst in der Stadt und die dunkle Jahreszeit übernimmt die Regie ...

26.10.08 | Bilder | Weiter »

Klimaentwicklung - Analyse zum Klicken

Hallesche Forscher entwickeln Klimaanalysesystem, die Daten sind im Internet frei zugänglich und übersichtlich aufbereitet. Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg (MLU) haben ein Netz von Klimastationen aufgebaut, um mit deren Hilfe Klimadaten besser analysieren zu können.

26.09.08 | Entwicklung | Weiter »

Erfolgskonzept Schuldenmaximierung?

Langsam scheint es unglaublich und unwirklich was sich da auf dem so genannten Finanzmarkt der Welt abspielt. Unfähige und ignorante Führungskräfte des vormals so elitären Bankensektors produzieren reihen- und massenweise Monumente ihrer Unfähigkeit. Kombiniert mit der Ohnmacht der eigenen Branche und einem scheinbar zum Stil erkorenen Vogelstrauß-Verhaltens der Agierenden ist diese Kriese offensichtlich nicht in den Griff zu bekommen. Einzig "positiver" Aspekt: Es scheint ein neues (altes) Erfolgskonzept zu beleben: Schuldenmaximierung - häufe nur genügen hohe Berge an Schulden an, dann kannst Du damit auch Erfolg haben?!

19.09.08 | Ansichten | Weiter »

Unentschlossen? Ihre Entscheidung ist schon gefallen.

Wenn es darum geht Entscheidungen zu treffen, dann scheint es so zu sein, dass Unentschlossene sich meist doch schon entschieden haben. So will es jedenfalls ein Forscherteam der Universitäten von Western Ontario in London und Padua herausgefunden haben.

25.08.08 | Coaching | Weiter »

Weltnichtrauchertag am 31. Mai

Was macht man denn zum Weltnichtrauchertag? Klärt man rauchende Zeitgenossen über den Mangel an Disziplin auf, dem sie permanent zum Opfer fallen oder verkehrt man nur in Restaurants, die definitiv rauchfrei sind? Vielleicht trinkt man auch einfach nur eine gute Tasse Tee und freut sich über die Steuereinnahmen für unseren Staat. Wie auch immer am Samstag ist, wie jedes Jahr zum 31. Mai, Weltnichtrauchertag!

30.05.08 | Ansichten | Weiter »

Tanzen lockert das Gemüt

Was mache ich nur, wenn ich nicht tanzen kann? Wie lockere ich da mein Gemüt? Wahrscheinlich würde es schon genügen, sich das erfolgreiche Tanzen einfach vorzustellen. Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber das Zitat von Knigge finde ich interessant.

20.05.08 | Zitate | Weiter »

Schilderwucher in Berlin

Stellen Sie sich vor, Sie biegen in eine kleine fast unbedeutende Straße ab und sehen eigentlich nichts weiter als Häuser, Beton und einen Wald von Verkehrs-Schildern! So geschehen am Wochenende in der Linienstraße in Berlin Mitte. Auf einem Stück Straße von ungefähr 200 Metern Länge habe ich bei ca. 20 Schildern aufgehört zu zählen.

05.05.08 | Ansichten, Bilder | Weiter »

Gesundheitsförderung zahlt sich aus

Die betriebliche Gesundheitsförderung von Mitarbeitern und Präventivmaßnahmen zur Krankheitsabwehr zahlen sich für Unternehmen aus. Aber: Wie die Initiative für Gesundheit und Arbeit - IGA aufzeigt, greifen viele Unternehmer jedoch auf falsche und veraltete Methoden zurück. Zum einen ließe sich bei solchen Maßnahmen eine positive Wirkung nur schwer nachweisen, zum anderen entsprächen sie nicht den aktuellen wissenschaftlichen Standards und würden entsprechend erfolglos bleiben.

04.05.08 | Beratung | Weiter »

Wünsche, Träume, Schäume

Bleib realistisch, heißt es oft, wenn man manchen Wunsch oder Traum in der Familie oder im Freundeskreis kund tut. Doch sind Wünsche nicht auch ein Ausdruck unserer Persönlichkeit? Auch wenn mancher Wunsch ganz sicher nie (?) in Erfüllung gehen wird, so ist er doch ein Hinweis auf kreative Prozesse. Wer weiß, vielleicht trägt ja Ihr nächster großer Wunsch die Idee für etwas völlig Neues auf dieser Welt in sich.

15.04.08 | Coaching | Weiter »

©2001- Sven Lehmann - Unternehmer, Berater, Coach - Kontakt & Impressum
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672