Kleine grüne Krokodile fressen Daten

Sie fangen Daten ab, lassen E-Mails erst nach Tagen ankommen oder fressen sie gleich ganz. Persönliche Datenspuren im Internet … und welche Strategie haben Sie?! Kleine grüne Krokodile, die Daten fressen und nie satt werden.

Was können die kleinen grünen Krokodile alles sein?

Zum Beispiel:

  • Wunschzettel bei Amazon
  • Cache von Google
  • Bookmarks
  • Google Maps
  • „Adressdatenbanken“ wie Xing
  • usw. …

Alexander hat dazu einen sehr interessanten Artikel geschrieben: Persönliche Datenspuren im Internet

Die Recherchemöglichkeiten sind so vielfältig. Von ZoomInfo.com über Stalkerati bis hin zu TVEyes. Social Networks wie das (mit neuem, Augenbrennen verursachenden, Design relaunchte) OpenBC/Xing und MySpace liefern weitere persönliche Daten. work-innovation.de/blog

Alle fressen Daten und machen sie auswertbar. Ich bin auf dieses Bild schon vor Jahren gekommen (das mit den grünen Krokodilen), weil es wirklich manchmal sehr merk-würdig ist, was so an Daten überall gespeichert wird oder verschwindet.

Lesen Sie weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*