Führung – nützliche Fragen-Richtung

Führung – nützliche Fragen. Die besondere Fähigkeit im richtigen Augenblick die richtige Frage zu stellen, ist eines von den „Geheimnissen“ erfolgreicher Führung! Eine Frage öffnet immer den Horizont und regt zum Denken an. Wenn es sich nicht um äußerst kritische Situationen oder Phasen des Unternehmens handelt, dann sind Fragen überaus nützlich, um den Geführten zu eigenen Erkenntnissen zu bringen. Welche Fragen können also im Alltag der Führung nützlich und helfend sein?

weiter »


Bewegung, Kontakte und Denken verzögern Alzheimer

Bewegung, Kontakte und Denken verzögern Alzheimer – ausreichende Bewegung, die Pflege sozialer Kontakte und geistige Herausforderungen sind in Summe das, was Menschen zum Erhalt ihrer Gedächtnisleistungen im Alter selbst beitragen können. Was eine große Alzheimer-Studie der University of California in der Fachzeitschrift Neurology zeigt. Störungen der Gehirnleistungen sind in vielen Ländern auf dem Vormarsch und belasten die Gesundheitssysteme enorm. Da anerkannte therapeutische Medikamente gegen diese Form der Gedächtnisstörungen fehlen, soll die lebenslange Vorsorge verstärkt werden

weiter »


Lösungs-Coach – Lautes Mitsprechen hilft dem Denken auf die Beine!

Der Lösungs-Coach für Denken und Gehirn! Lautes Mitsprechen hilft dem Denken auf die Beine! Mir scheint die Erkenntnis nicht neu zu sein, aber Wissenschaftler haben diese nun auch wissenschaftlich bestätigt. Wer beim Rechnen laut mitspricht oder das Problem aufzeichnet, kommt schneller zum richtigen Ergebnis. Also bitte: Sprechen Sie laut mit oder visualisieren Sie Problemlagen, das hilft sagen die Wissenschaftler. Nach meiner Erfahrung hilft es auch, ein Gefühl für etwas zu entwickeln oder es leise zu sprechen, aber das ist sicher von persönlichen Vorlieben oder der jeweiligen Situation abhängig.

weiter »


Zorn macht blind!

Zorn macht blind! Lachen unterbricht den „Wutkreislauf“ im Gehirn sofort! Diese alte Weisheit ist nun von Wissenschaftlern buchstäblich bestätigt worden. Mit der rosaroten, entspannten Brille sieht einfach man mehr. Doch heißt das nicht, dass die Strategie Zorn völlig nutzlos ist.

weiter »


Wenn das Ziel Entwicklung ist

Entwicklung als Zielvorstellung zu haben, ist eine anstrengende Sache! Denn nicht nur die Tatsache, dass der Alltag seine Anforderungen an uns stellt, nein die Absicht, sich oder sein Unternehmen zu entwickeln, stellt uns vor eine Menge neuer Herausforderungen. Diese regelmäßig, neben dem Alltagsstress, anzunehmen und dann auch noch gewünschte Entwicklungsziele zu erreichen, ist dann wohl eine der schönsten Erfahrungen in diesem Entwicklungsprozess. Interessant ist es zu beobachten, wie schnell mancher Mensch zu seinen Zielen gelangen will, ohne zu beachten, dass es es sehr wohl auch eine innere Entwicklung geben muss.

weiter »


Optimismus-Coach angeboren?

Brauchen wir Menschen einen Coach für Optimismus oder optimistische Einstellungen? US-Psychologen bei ihrer Jahresversammlung in San Francisco meinen nein. Zumindest kommen sie zu dem Schluss, dass Optimismus angeboren sein könnte. Weder die Finanzkrise noch Kriege und Hungersnöte halten Menschen davon ab, Optimisten zu sein. Laut einer weltweiten repräsentativen Umfrage unter 150.000 Erwachsenen aus 140 Ländern erwarten 89 Prozent der Weltbevölkerung, dass die kommenden fünf Jahre mindestens ebenso gut verlaufen wie die aktuelle Situation. Lautete die Frage, wie das Leben in fünf Jahren aussehen würde im Vergleich zu dem Stand vor fünf Jahren, erwarten sogar 95 Prozent positive oder zumindest keine negativen Veränderungen.

weiter »


Wie finde ich einen Coach? Checkliste

Wie finde ich einen Coach? Eine Frage die sich derjenige stellt, der entschieden hat, überhaupt ein Coaching zuzulassen. Wie kann ich vorgehen, um einen Coach zu finden, mit dem ich erfolgreich zusammenarbeiten kann? Wo sollte ich suchen? Diese kleine Checkliste zum Finden eines Coaches listet einige interessante Fragen auf, die es für ein erfolgreiches Coaching zu beantworten gilt.

weiter »


Geistige Entwicklung kann Alzheimer verzögern

Wenn man davon ausgeht: Coaching ist eine Methode auch zur geistigen Entwicklung, … Langes Berufsleben verzögert Alzheimer, geistige Aktivitäten haben lebenslang positiven Effekt! Das Fitthalten des Gehirns in späteren Lebensabschnitten könnte eine wirksame Möglichkeit zur Abwehr einer Alzheimer-Erkrankung sein.

weiter »


Meditation vergrößert das Gehirn

Meditation vergrößert das Gehirn, meint eine aktuelle Studie aus den USA. Bekannt ist bisher, dass Meditation, wenn sie über längere Zeit praktiziert wird, kognitive Fähigkeiten verbessern kann. So sei bisher etwa eine Steigerung der Aufmerksamkeit bewiesen, weshalb regelmäßig Meditierende für kurze Zeit gesehene Bilder rascher verarbeiten. Ein ähnliche Verdickung des Großhirns ist bei Menschen dokumentiert, die Jonglieren lernen und dann regelmäßig üben. In diesem Fall geht die Verdickung jedoch wieder zurück, wenn die Personen das Jonglieren einstellen.

weiter »


Freundlichkeit erleichtert das Leben! Oder?

Freundlichkeit erleichtert das Leben! Oder? Nicht selten treffe ich in unserem Land Menschen, die der Meinung sind, Freundlichkeit seht nur vor der Absicht „etwas im Schilde zu führen“! Meine Erfahrung ist, Freundlichkeit erleichtert tatsächlich das Leben! Es muss allerdings eine von Herzen kommende Freundlichkeit sein.

weiter »


©2001-2024 - Sven Lehmann - Dr.-Külz-Ring 15 - D-04838 Eilenburg   Autor - Berater - Coach - Supervisor - Unternehmer - Kontakt - Impressum - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich